Contact Us

Use the form on the right to contact us.

You can edit the text in this area, and change where the contact form on the right submits to, by entering edit mode using the modes on the bottom right. 

9.tif.jpg

Home

NEWS:

Dauerausstellung von Leny Bider's Modeskizzen (sicher bis Ende 2016)

 

Das nostalgische Jugendstil-Haus ist eine echte Entspannungsoase, eingebettetin eine prächtige Jura-Landschaft.

Im Jahre 1906 wurde das Hotel Restaurant Erica durch Emil und Rosalie Müller-Dettwiler erbaut und als Pension im Juni 1907 eröffnet. Das traditionsreiche, historische Gasthaus wird in dritter Generation durch die Familie Müller geführt. Es befindet sich an ruhiger, erhöhter und aussichtsreicher Lage in Langenbruck, ca. 3 Minuten vom Dorfzentrum und der Bushaltestelle entfernt.

Im Frühling 2004 wurde die "Erica" mit viel Liebe zum Detail stilgerechtrenoviert.

Lassen Sie sich vom Charme dieses Hauses verführen, sei es auf der luftigen Aussichtsterrasse mit prächtigem Rundblick , in den neu renovierten Zimmern, im blauen Säli am Kachelofen oder in der nostalgischen Kaffeestube...

Wir freuen uns auf Sie! Und wünschen schon jetzt einen wunderschönen, genussvollen und erholsamen Aufenthalt im Hotel Restaurant Erica. Ihre Familie Müller

 

 

Das Kurhaus Erica und seine Geschichte in Kurzform:

Rosalie und Emil Müller-Dettwiler beauftragen 1906 den unbekannten Basler Architekten J. Nägelin mit dem Bau des Hotels Erica. Seinen ersten Auftrag durfte Nägelin bereits im Sommer 1907 beenden und das Erica öffnete seine Türen als Pension. Später etablierte sich das Haus auch als Wintersport-Hotel mit nahegelegener Sprungschanze und ab 1951 mit dem ersten Skilift der Nordwestschweiz, erbaut durch Emil Müller Junior. Das im Übergangsstil Neubarock / Jugendstil erbaute Hotel Erica ist als einziger Hotelbau aus der Blütezeit des Luftkurortes Langenbruck übrig geblieben und erhalten. Der Bau ist romantisierend gestaltet mit Mansardwalmdach, Mittelrisalit und Schweifgiebel, Erker, Terrasse und Quergiebel.